Die Geschichte ...

Für Interessierte: die Geschichte, die mit 1.8.2016 endet ...

Kaisa himself: Baujahr 1959, Erstzulassung 1960 in Wien. Erlernter Beruf: Industriekaufmann (mit Prüfung ausgezeichnet abgeschlossen), danach Zivildienst als Behindertenbetreuer und Sani. Irgendwann im Anbeginn des digitalen Zeitalters entschloßen wir uns zur EDV-Laufbahn als Operator, Programmierer usw. inkl. Auslandsaufenthalten ... danach entschied das Schicksal mittels eines guten Freundes, daß der grafische Bereich - also das Kreative - eigentlich unseres wäre ... so begann es ...

Letztendlich im Jahre 2007 gründeten Alfons Kogler und Kaisa eine Filmfirma namens NO BUDGET PRODUCTIONS, um ein ehrgeiziges Filmprojekt auf die Beine zu stellen ... langer Rede kurzer Sinn, der ORF wollte uns nicht und so wurde aus dem Projekt  „Ein Fall für Kaisa“ - eine Stadt dreht einen Film - ein Schubladenprojekt. 

Anyway, No Budget Productions blieb als Grafik-Design-Firma in Klosterneuburg bestehen. 

Nunmehr nach 9 Jahren - strukturiert und erfindet sich der Kaisa neu: No Budget Productions wird zu 3400grafik. Alles wieder in kaisalichen Händen ... mit 3 Unterbereichen: 3400events, 3400arts und 3400musik ...

Lasset Euch überraschen ... der Kaiser ist tot, es lebe der Kaisa!!!

 

Ende der Geschichte und Neubeginn: 

Der Kaisa lebt, aber nicht mehr als Selbständiger ... Danke, SVA!

 

Wir lieben, was wir tun. Diese Passion leben wir jeden Tag.


Download
Lebenslauf Günter Hönig
Lebenslauf als PDF
Lebenslauf_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 786.3 KB